Koiteich Infos



Teichströmung
Wie effektiv Kot, Futterreste, Algen und weitere im Teichwasser enthaltene Schmutzpartikel zu den Bodenabläufen und Skimmern gelangen, wird durch die Teichströmung bestimmt. Die Stärke der Teichströmung, steht in Abhängigkeit zur Umwälzrate. 

Im Wasserkreislauf einer Koiteichanlage, nimmt die Teichströmung nicht nur auf die Teichhygiene Einfluss, sie hat auch eine positive Wirkung auf Muskulatur und Wohlbefinden der Koi. Fische benötigen auch Ruhezonen. 

Wie zu geringe Umwälzraten, so begünstigt auch eine zu geringe Strömung die Entstehung unbewegter Zonen. Ablagerungen in diesen Bereichen wirken sich negativ auf die Wasserparameter und somit auch auf die Gesundheit der Koi aus. 

Das Wasser in einem  Koiteich, sollte grundlegend in einer Kreisströmung bewegt werden. Im Mittelpunkt der Kreisströmung sind die Bodenabläufe installiert. In Abhängigkeit zur Teichform, sind für einen effektiven Wasserkreislauf, mitunter auch mehrere Strömungen erforderlich. 

Die richtige Platzierung der Zu- und Ablaüfe ist maßgebend für eine gleichmäßige Zu- und Ableitung des Teichwassers Zu starke Verwirbelungen vermischen das Teichwasser, sollten daher vermieden werden. Turbulente Strömungen im Koiteich, führen zu einer negativen Beeinflussung des Wohlbefindens der Koi. 

Die Teichströmung beeinflusst nachhaltig die Effizienz der Filteranlage in einem Koiteich.  

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

 ________________________


   Teich- & Anlagenplanung

   Sachverständiger für GFK Teichbau

   Roman Kern

   Wilhelmstraße 72

   63911 Klingenberg

   Tel.: 093 72 - 947 26 06

   

    

    Infos & Tipps zum Koiteichbau

    Teichbau - Koiteich - Teichfilter

Diamond Koi Teichbau

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 


 

361892